Home

Aktuell:

Kreisfahrt vom 22.9. bis 25.9.2016 nach Jever, Bad Zwischenahn, Papenburg, Norderney. Leitung Marion Becker, Vahlbruch. Das Programm wird demnächst eingestellt.

 

Unter dem Menüpunkt Kreisverband - Programme können Sie die aktuellen Angebote für das neue Kalenderjahr 2016 abrufen. Vielleicht ist ja eine für Sie passende Veranstaltung dabei, an der Sie gerne teilnehmen möchten. Wir freuen uns über Ihr Interesse und Ihre Anmeldung .

Kennen Sie schon unseren LandFrauenkalender 2016. Das handliche Nachschlagewerk wird Ihnen eine interessante Lektüre und Orientierungshilfe sein. Der Kalender ist über die Vorsitzenden der örtlichen LandFrauenvereine erhältlich.



„Aufeinander zugehen ist so einfach - man muss es nur tun!"

05.11.15
Rainer Schmidt

Ein Glücksgriff gelang den beiden Kreisverbänden der LandFrauenvereine Holzminden und Hameln-Pyrmont. Denn sie konnten Rainer Schmidt, Kabarettist und Theologe als Gastredner für ihren ersten gemeinsamen KreislandFrauentag am 31.10. gewinnen. „Keine Hände - keine Langeweile" lautete sein Vortrag, der die rund 430 Gäste auf hervorragende Weise unterhielt: Mit scharfsinnigem Witz, Ironie und einer guten Portion schwarzem Humor verstand er es, dem Publikum das Thema „Inklusion" näher zu bringen. Er selbst kam ohne Unterarme und verkürztem rechten Oberschenkel auf die Welt. Rainer Schmidt stimmte das Publikum gewollt nachdenklich über die eigenen Barrieren im Kopf gegenüber Menschen mit Handicap, ohne dabei den Zeigefinger zu erheben. Die Verunsicherung sei verständlich, denn über Jahrzehnte wurden Menschen mit Behinderungen separiert und auf ihre körperlichen oder geistigen Grenzen reduziert. Gekonnt bezog er das Publikum ein und baute so spielend Berührungsängste ab.Talkrunde KLFT


In der sich anschließenden moderierten Grußwortrunde platzierten die beiden Veranstalter geschickt politische Forderungen: Gerd Henke, stellvertretender Landrat Holzminden, versprach auf Nachfrage, sich um die fehlende Blindenschrift an den Türschildern des Kreishauses zu kümmern. Torsten Schulte, der den Hamelner Landrat Tjark Bartels vertrat, sicherte den LandFrauen zu, sich für eine Nachbesserung der missverständlichen Blindenleitspur an der Hamelner Bushaltestelle Friedrich-Maurer-Weg einzusetzen  Hier werden die LandFrauen in einem halben Jahr nachhaken!
Annegret Burgdorf, Vertreterin des LandFrauenbezirks Hannover, appellierte an die Gäste, offen, respektvoll und mutig auf Menschen mit Behinderungen zuzugehen. Über die Arbeit der Paritätischen Lebenshilfe Schaumburg-Weserbergland klärte Bernd Hermeling auf. Der Geschäftsführer setzt sich mit Nachdruck für eine Gesellschaft ein, in der Menschen mit Behinderungen von Geburt an selbstverständlich teilhaben. Gabriele Lösekrug-Möller, parlamentarische Staatssekretärin bei der Bundesministerin für Arbeit und Soziales komplettierte die Grußwortrunde.


WunschbaumaktionIm Laufe des LandFrauentages hatten die Gäste Gelegenheit, sich an der „Wunschbaum-Aktion" zu beteiligen. Auf vorab verteilten Herzen konnten sie Wünsche für mehr Inklusion vor Ort äußern. Zu lesen waren Wünsche wie „Verbesserte Sportangebote für beeinträchtigte Menschen", „Barrierefreiheit der Hilligsfelder Volksbank", „Einstieg in das Schwimmbad Holzminden behindertengerecht ausstatten" und viele mehr. Die beiden Landräte erhalten im Nachgang zur Veranstaltung eine Zusammenfassung der geäußerten Wünsche. Eine LandFrau fasst auf ihrem Herz zusammen: „Das aufeinander Zugehen ist so einfach. Man muss es nur tun!"

„LandFrauen mischen sich ein", fassten Karen Diers-Möller und Andrea Büchse, beide stellvertretende Vorsitzende ihren Dialog auf der Bühne zusammen. Sie hatten Beispiele parat, in denen sich LandFrauen vor Ort für die Belange des ländlichen Raumes einsetzen.
Dabei war ihnen wichtig zu betonen:LandFrauenchor „Wir sind parteipolitisch unabhängig, aber nicht unpolitisch!" Die beiden Vorsitzenden der Kreisverbände Erika Klindworth und Susanne Conrad-Meyer zeigten sich sehr zufrieden. Es war ein kurzweiliger, fröhlicher KreislandFrauentag mit vielen lachenden Gesichtern, Tiefgang, politischer Forderungen und viel Stoff zum Nachdenken. Musikalisch untermalt wurde der Tag vom LandFrauenchor, der sich eigens für diese Veranstaltung wieder zusammen gefunden hatte. Den Tag "rund" machten die Stände der Harz-Weser-Werkstätten, aus dem Haus Wildwiese in Dassel, der Paritätischen Lebenshilfe Schaumburg-Weserbergland und dem Taubblindenwerk aus Fischbeck. Sie haben den Tag bereichert!

 

 


 

Wir waren auf dem Hute- und Schäferfest am 13. September in Amelungsborn mit dabei. Die Cocktailbar lockte zahlreiche Besucher und Besucherinnen an.

Im Angebot waren:

"Herbe Lust" - Rhabarbersirup mit ....

"LandFrauen-Cocktail" - Rosensirup mit ...

"Weserbergland-Cocktail" - Holunderblütensirup mit ...

"Schöne Bäuerin" - Buttermilch-Cocktail

Der neue Flyer ist fertig!

Pünktlich zum Hute- und Schäferfest wurde er einer breiten Öffentlichkeit präsentiert.

 


 

... alternativen Energien auf der Spur

Energietour am Dienstag, 23.6.2015


im Rahmen des Jahresthemas des Niedersächsischen LandFrauenverbands Hannover e.V.

"Energie mit Köpfchen"

 

Inhalte: Photovoltaik, Windkraft, Biogas

 


... an der Photovoltaik-Freiflächenanlage in

Lüthorst mit Betreiber André Heise, (rechts)

 

... auf dem Hof Henne, Deitersen zur Besichtigung

der Biogasanlage, Silke Henne vorne rechts,

Christain Henne fünfter von links

Erklärungen in der Biogasanlage in Deitersen durch Betriebsleiter Christian Henne

"Windmühle" in der Gemarkung Lüthorst Gesamthöhe 196 m Stromerzeugung für ca. 1400 4-Personen Haushalte/Jahr


 

 

 

Reiselust -

unterwegs gewesen

in dem Weserbergland.

Viel gesehen und erlebt:

aufgetankt!

Zusammenkunft der LandFrauen aus dem Bezirk Emmendingen und dem Kreisverband Holzminden

Wir hatten Besuch!

Vom 19. bis 22. April 2015 waren die LandFrauen aus dem Bezirk Emmendingen (Kaiserstuhl) im Weserbergland. Im letzten Herbst hatten wir die LandFrauen auf unserer Reise an den Kaiserstuhl kennengelernt. Nun haben wir den LandFrauen unsere Region vorgestellt. Erika Klindworth, Kreisvorsitzende und Anita Brünig, Gästeführerin und Vorsitzende des LandFrauenvereine Halle betreuten und begleiteten die Reisegruppe während des Aufenthaltes. Auf dem Programm standen z.B.: der Besuch des Klosters und des Kräutergartens Amelungsborn, Stadtbesichtigung in Hameln, Führung in der Porzellanmanufraktur Fürstenberg, Aufentahlt im LandFrauencafé Landlust in Vahlbruch. Kulturelles, Kreatives, Kulinarisches wurde geboten.

 


 

Es ist fertig, sieht gut aus und beinhaltet eine kulinarische Vielfalt gekoppelt mit regionalen Inhalten -

das Weserberglandkochbuch der LandFrauen aus dem Kreisverband Holzminden.

Nach etwas mehr als zwei Jahren, des Sammlens von Rezepten, Texten, Fotos; dem Sichten, Ordnen, Erfassen und Zusammenfügen aller Materialien wurde das regionale Kochbuch jetzt vorgestellt.

Die Präsentation fand am Donnerstag, 09. April 2015 im LandFrauencafé Landlust in Vahlbruch mit Vertreterinnen der LandFrauenvereine, dem Limosa Verlag, Gästen und der Presse statt.

Ab sofort ist das Kochbuch über die örtlichen LandFrauenvereinen und in öffentlichen Verkaufsstellen erhältlich.

 


Herr Wittmer-Eigenbrodt , limosa Verlag dankt Marion Becker, Vahlbruch für die guten Zusammenarbeit bei der Bucherstellung

 

Erika Klindworth und Marion Becker präsentieren das Kochbuch Weserbergland


 

Ein neuer Flyer ist in Arbeit!

 

 


 

Rund 350 Frauen nahmen am LandFrauentag mit Frühstücksbufett am Samstag, 17.01.2015 in Buchhagen teil ...

Referentin Hanna Backhaus, aus Kassel Calden sprach zum Thema "Loslassen - Chancen zum Wachsen" vor einem aufmerksamen Publikum. Helga Gayermann leitete den Vortrag mit einem selbst verfassten Gedicht über das eigene ICH ein. Musikalische wurde die Veranstaltung von Christine Dörrie, Bevern mit Gitarre und Gesang umrahmt.

Danke an das Organisationsteam des Kreisverbandes Andrea Büchse, Inge Blume, Karin Schütte.

Bewertung: gut gelungene Veranstaltung mit leckerem Frühstück in bewährtem Ambiente der Gastronomie Mittendorf. Inhaltsreiches, denkwürdiges Thema und Zeit für persönliche Gespräche und Begegnungen.

Botschaft: LandFrauen wollen Gemeinschaft erleben!

Hanna Backhaus und Erika Klindworth Christine Dörrie

von rechts

Inge Blume, Karin Schütte, (Organisation), Referentin Hanna Backhaus, Andrea Büchse, (Organisation), Christine Dörrie, (Musik), Erika Klindworth, Kreisvorsitzende


 

Fit gemacht für Power Point Präsentationen

Samstag, 25.10.2014

Leitung Ortrud Michael, Deinsen

Kursteilnehmerinnen

weitere Bilder hier

dazu im neuen Fenster den Reiter

Power Point öffnen

... bei der Arbeit


 

LandFrauen unterwegs

(siehe auch Pressetext im TAH vom 25.20.2014)

vom 11. bis 15.10.2014 waren 50 LandFrauen aus dem Kreisverbandes Holzminden .mit dem Reisedienst Ostermann am Kaiserstuhl, im Elsass und im Schwarzwald unterwegs. Unter dem Motto "LandFrauen wollen Gemeinschaft erleben" gab es zum Abschluss der Reise ein Treffen mit regem Erfahrungsaustausch mit den örtlichen LandFrauen des Bezirkes Emmendingen, LandFrauenverband Südbaden.

 

Unternehmerin des Jahres 2014 kennegelernt :)

Jutta Zeisset, Unternehmerin des Jahres 2014, Weisweil/Kaiserstuhl

und Erika Klindworth, Kreisvorsitzende Holzminden


Die Teilnehmerinnen der Kreisfahrt (11. bis 15.10.2014, Kaiserstuhl/Elsass) hatten Gelegenheit, die Unternehmerin des Jahres, Jutta Zeisst aus Weisweil persönlich in ihrem Betrieb kennen zu lernen. Der Besuch ihres Museumscafés sowie die Besichtigung  der Hofbäckerei standen mit auf dem Reisprogramm steht.

Auf dem Deutschen LandFrauentag in Magdeburg wurde am 02.07.2014 unter anderm die LandFrau Jutta Zeisset ausgezeichnet.

weitere Bilder hier

dazu  dann neu erscheinenden Reiter "Kreisfahrt 2014" im neuen Fenster öffen

 

 

 


 

 

LandFrauengruppe in Grave
Gästeführerin Maria Stolz

 

Wo die Weser einen großen Bogen macht …

… dort ist der LandFrauenverein Pegestorf ansässig.

Karin Rose, Vorsitzende des LandFrauenvereins Pegestorf begrüßte kürzlich rund 80 LandFrauen, aus allen 8 LandFrauenvereinen in dem Ort Grave an der Weser zum Ortsvertrauensfrauentreffen.

Zum LandFrauenverein Pegestorf gehören insgesamt rund 90 Mitglieder aus den Orten, Pegesorf, Bodenwerder, Polle, Brevörde, Grave, Rühle, Dölme und Heinsen.

Zum Ortsvertrauensfrauentreffen wurden die LandFrauen in der Kirche in Grave empfangen, erkundeten während eines Rundganges mit Gästeführerin Maria Stolz den Ort, besuchten die Solarfähre und trafen sich zum Abschluss im Sportheim in Grave zum Kaffeetrinken und einem Informationsaustauch. Kreisvorsitzende Erika Klindworth berichtete über Aktuelles aus dem Landes- und Kreisverband, benannte die neuen Vorstandsmitglieder und gab allen Teilnehmerinnen rückblickend eine Übersicht über die durchgeführten Veranstaltungen des Kreisverbandes in Wort und Bild.

Ortsvertrauensfrauen -

sind aktiv,

halten den Kontakt.

Das Bindeglied der Orte.

Klasse!

 

... nächstes Ortsvertrauensfrauentreffen im Frühsommer 2016


 

"LandFrauen

vom Land

aus der Stadt

Frauen mit verschiedenen Interessen

vielseitig!"

Gedichtform "Elfchen" (aus 11 Worten)

 


 

LandFrauen on tour (12. Juni 2014)

"Reisen veredelt wunderbar den Geist ..." Oskar Wilde

Vergnügen mit Rosen,

Begeisterung für Kartoffeln,

Erstaunen über Webkunst,

Entspannung bei  Kaffee und Kuchen,

das alles erlebten die 31 Mitglieder und  Interessierten des Kreisverbandes der LandFrauen Holzminden auf Ihrer Informationsfahrt mit dem Reisedienst Ostermann in den Landkreis Göttingen. Besucht wurden der Rosenpark von Karin Schade zur Hauptblüte und das Regionale Bildungszentrum, RUZ in Reinhausen sowie die Handweberei "Rosenwinkel" und das örtliche Hofcafé in Besenhausen. Den Abschluss der Fahrt bildete der Stop am PS-Speicher in Einbeck mit aktuellen Hinweisen. Der PS-Speicher wird am 23. Juli 2014 eröffnet und kann dann neues Ausflugsziel sein.


 

Aktuelle Nachricht:

Neuwahlen im Kreisvorstand der LandFrauenvereine Holzminden

am 26. März 2014.

Hannelore Deike, Karin Schütte, Martina Ohm, Erika Klindworth,

Dörte Meyer, Andrea Büchse, Inge Blume, Marion Becker fehlt

von links


Erika Klindworth wurde als Kreisvorsitzende erneut im Amt bestätigt.

mit zum Vorstandsteam gehören:

Marion Becker, stellvertretende Vorsitzende

Andrea Büchse, stellvertretende Vorsitzende

Inge Blume, Kassenführerin

sowie die Beisitzerinnen:

Hannelore Deike

Dörte Meyer

Martina Ohm

Karin Schütte


 

 

LandFrauen - Botschaft: Wissen bewahren und weitergeben!

 


 

... noch einmal Brottorten

von der Herstellung bis zur Verkostung

12 LandFrauen trafen sich Ende März in der Haupt- und Realschule in Eschershausen, um zu erfahren, wie Brottorten zubereitet werden. Es war informativ, praxisnah und lecker.

Erika Klindworth, Dörte Meyer und Ingelore Borth gaben Anleitung und paktische Tipps.

 

einige kulinarische Ergebnisse der Teilnehmerinnen




Ein buntes Wochenende ...

Farb- und Stilberatung bei den Landfrauen mit Uta Bartels aus Gustedt.

Fakten, Farbe, Fröhlichkeit am Samstag, 15.03.2014 und Sonntag, 16.03.2014.

15 LandFrauen tauchten eine in die Welt der Farben.

"Rohlinge" für die Farbtypen

Sommer, Frühling, Herbst und Winter

es war klasse

 






LandFrauen sind...

weiblich, ländlich, innovativ und ideenreich!

 

Kreisverband der LandFrauen präsentiert sich mit Cocktail-Bar auf dem Schäfer- und Hutefest in Amelungsborn am Sonntag, 13. September

 

im Angebot:

"LandFrauencocktail"

"Weserberglandtraum"

"Herbe Lust"

"Schöne Bäuerin"

hier die "Herbe Lust"

Rhabarbersirup mit Sekt

 

Live-Auftritt im NDR Fernsehprogramm

"Mein Nachmittag" am Montag, 12. August 2013

 

Erika Klindworth, Dörte Meyer und Ingelore Borth im Gespräch mit den Moderatoren Kirsten Rademacher und Arne Jessen auf dem beigen Sofa zum Thema "LaDu", dem LandFrauenduft.

"Ein Duft erobert die Welt," so NDR Moderator Arne Jessen. Denn, LaDu wurde seit der Markteinführung im November 2012 inzwischen schon an Freunde und Verwandte in Amerika, Australien und Afrika verschenkt.

Mit LaDu werden die LandFrauen des Kreisverbandes Holzminden auch über die Grenzen des Weserberglandes hinaus bekannt.

Hinweis: unter - NDR Mediathek Mein Nachmittag - finden Sie den Filmbeitrag

 

 

LaDu .. LandFrauenDuft und der NDR

(19.6.13) )nun kennt (fast)jeder unseren LandFrauenDuft aus Holzminden. Beim NDR kann dies gerne nachgelesen werden oder sehen Sie sich den Video - Film an

weitere Infos auf der NDR-Seite

 

"Hereinspaziert!"

"Hereinspaziert - LandFrauen öffnen ihre Dörfer und Gärten"

War das ein Tag!

... bepflanzte gelbe Schuhe an allen besonderen Orten, klangvolle Lieder vom Projektchor der LandFrauen, geschmackvolle Suppenvielfalt aller LandFrauenvereine, leckere Torten, fröhliche, interessierte Besucher/innen auch aus entfernten Regionen, schön gestaltete Gärten, Kostproben der anderen Art, kreative Kränze und Sträuße, gute Stimmung...

Es war viel los in Vahlbruch am Sonntag, 9. Juni 2013.

Der LandFrauenverein Vahlbruch-Meiborssen hatte für den landesweiten Aktionstag der LandFrauen jede Menge Ideen umgesetzt und viel auf die Beine gestellt.

 

Die Rezeptauswahl:

 

LandFrauen aus dem Kreisverbandes Holzminden

luden zum Suppenfestival ein.

 

Foto Sylvia Frevert